UNTERNEHMEN REFERENZEN STELLENANGEBOTE KONTAKT ANFAHRT SITEMAP IMPRESSUM AGB
 
 
CUTTER FLACHBAHNANLAGEN NEUE TECHNOLOGIE FILTERSYSTEME
 
 
Deutsch English


Roving-Schneidwerke – Cutter

 
 
 



Technische Daten
 
Arbeitsbreite:

300 mm – 4.500mm

Textilglasroving:
80 tex – 4800tex

Faserschnittlängen:
1/4"
1/2"
1"
2"
(6,3 mm)
(12,7 mm)
(25,4 mm)
(50,8 mm)

Rotationsdrehzahlen MW:
10/min bis 300/min

Die Roving-Schneidwerke, die wir im Laufe der Jahre entwickelt haben, finden vielseitige Verwendung in der Textil-, Automobil-, Kunsstoff- und Bauindustrie.

Im Zusammenhang mit unseren SMC-Produktionsanlagen verwenden wir z.B. Schneidwerke, die je nach Einsatzzweck entweder stehend oder hängend angeordnet sind. Eine interessante Variante ist die fahrbare Version. Wenn ein Ersatzschneidwerk bereitsteht kann damit der Produktionsausfall bei einem Messerwechsel auf ein Minimum reduziert werden.

Soll die Faserschnittlänge, um einen anderen SMC-Typ zu produzieren, kurzfristig geändert werden, so können die Rüstzeiten durch ein Ersatzschneidwerk drastisch reduziert werden.

Die Standardschnittlängen betragen 12,7 mm, 25,4 mm oder 50,8 mm. Andere Schnittlängen bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Ein anderes Einsatzgebiet für unsere Roving-Schneidwerke ist die Beschickung von Misch- bzw. Knetanlagen für BMC (Bulk Moulding Compounds). Dabei werden meistens schmal gebaute Schneidwerke verwendet, dafür aber zwei oder drei hintereinander, die auf verschiedene Schnittlängen eingestellt werden können.




Um einen ruhigen Lauf zu erhalten sind unsere Messerwalzen grundsätzlich spiralgenutet. Die Messer selbst sind aus hochwertigem Stahl als Endlosband erhältlich und werden auf der Messerwalze festgeklemmt. Die Mantelflächen der Walzen sind geschliffen und hartverchromt. Die Messerwalze ist direkt angetrieben. Für die Überwachung und Regelung der Drehzahlen stehen verschiedene Systeme zur Verfügung.

Die Gegendruckwalzen sind mit einem schnittfesten Kunststoffbelag ausgerüstet. Der Anpressdruck wird mit Pneumatikelementen eingestellt.

Um Verschleißspuren zu beseitigen, kann der Kunststoffbelag mehrmals nachgearbeitet werden. Wir haben Vorsorge getroffen, dass dafür die Walze leicht aus- und eingebaut werden kann.

Wir rüsten unsere Schneidwerke grundsätzlich mit einer Changiereinrichtung aus. Damit erreichen wir einen gleichmäßigen Verschleiß der Messer und Kunststoffwalzen. Sie können die Frequenz der Changierung individuell regeln.

Die Schnittleistung unserer Schneidwerke in kg/h wird zunächst bestimmt durch die nutzbare Schnittbreite. Die Drehzahlen sind in einem großen Bereich regelbar, sodass Sie die Schneidleistung dem jeweiligen Bedarf anpassen können.

Unsere Schneidwerke können mit einer Anzahl von Optionen ausgestattet werden die einen noch produktiveren Einsatz der Anlagen ermöglichen:
  • Ionisierung
• Pikerwalze (doppelt oder einfach)
• Ausblasung für die Messer und Gegendruckwalze
Abstreifer


Alle unsere Schneidwerke entsprechen den Vorgaben der deutschen und europäischen Sicherheitsnormen und verfügen über das CE Zertifikat.

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne bei der Auslegung Ihres Schneidwerkes.

  Flyer downloaden
  NEWS



Zertifikat DIN EN ISO 9001
zum Seitenanfang
 
  Schmidt & Heinzmann GmbH & Co. KG   |  Vichystraße 12  |  76646 Bruchsal  |  Telefon: +49 (0) 72 51 / 38 58-0